Zerspanung | Drehen

Zerspanungstechnik: Drehen

Drehen ist ein zerspanendes Fertigungsverfahren für Metalle und Kunststoffe. Gedreht wird manuell auf einer Drehbank oder automatisiert auf einer Drehmaschine. Während beim Fräsen das Schneidewerkzeug um das fest eingespannte Werkstück rotiert, dreht sich beim Drehen das Werkstück um das Schneidewerkzeug. 

Das Schneidewerkzeug führt die Hauptschnittbewegung durch seine Rotation aus. Um einen Span abzuheben, wird das fest eingespannte Werkzeug, der sogenannte Drehmeißel, am drehenden Werkzeug mit Hilfe eines sogenannten Werkzeugschlittens entlang bewegt. 

Auch beim Drehen setzen wir auf den Einsatz modernster Technologie: Mit dem Drehbearbeitungszentrum 7-Achs-WFL M 35 G mit Gegenspindel sind wir in der Lage, selbst komplexe und große Drehteile wirtschaftlich zu bearbeiten. 

Mehr über unseren modernen Maschinenpark erfahren Sie hier.

beraten | konstruieren | drehen | fräsen | bohren | montieren & mehr
ateliermerz.